8287.kayklein.jpg
Vorstellung Friedhof Oering

Mit einer Grundfläche von rund 5.600 m² ist der Friedhof Oering der kleinste der Friedhöfe.
Auch hier können Trauerfeiern in der Evang.-Luther. Apostel Johannes Kirche abgehalten werden.

Kontaktdaten:

Apostel Johannes Kirche, Heidrade 15-19, 23845 Oering

Der Friedhof teilt sich auf in Teil I und Teil II.

Grabarten:
-    Wahlgrabstätten (Familiengrabstätten) (Särge + Urnen)
-    Rasengräber mit Namensplatte (Särge + Urnen)
-    Familienurnengrabstätte (4 Urnen)
-    Reihengräber mit Rasen- und Beetanteil (Sarg + Urnen)
-    Urnenfriedplatz (Urnen)
-    Anonymes Urnengrab

Neben der herkömmlichen Grabart „Familienwahlgrab“ befindet sich auf dem Friedhof Oering eine Urnengemeinschaftsanlage (Urnenfriedplatz) mit einer Gedenkstele, die Namen der Verstorbenen werden hier anhand eines Messingschildes an die Gedenkstele angebracht. Die Grabpflege wird von der Friedhofsverwaltung übernommen. Eine Gemeinschaftsanlage für Sargbeisetzungen ist hier nicht vorhanden und auch nicht vorgesehen.
Als einziger Friedhof im Amtsgebiet verfügt der Friedhof Oering über Gräber in Rasenlage, d.h. das Grab liegt komplett in der Rasenfläche, lediglich eine Grabplatte liegt auf der Grabstätte.

Neu – die pflegeleichten Gräber mit Rasen – und Beetanteil. Die zu pflegende Fläche beträgt hier nur ca. die Hälfte der Fäche eines Wahlgrabes.


In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.