News.jpg

Information des Kreises Stormarn


Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass gemäß den Vorgaben des Landes SH ab dem 29.04.2020 im ÖPNV die Maskenpflicht bzw. die Bedeckung durch einen Mund-Nase-Schutz gilt. Dies gilt für Busse, Bahnen und Taxen.

Auszüge aus der Pressemitteilung des Landes vom 22.04.2020:

"Das Landeskabinett hat heute (22. April) über die Einführung einer verpflichtenden Mund-Nasen-Bedeckung beraten. Die Landesregierung hat sich grundsätzlich darauf verständigt, dass in Schleswig-Holstein ab dem 29. April die Pflicht besteht, bei der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs einschließlich Taxen sowie beim Betreten von Geschäften eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

.....Ausgenommen von der Pflicht sollen Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr, das Fahrpersonal im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und das Fahrpersonal von Taxen bei einer Taxifahrt sein.

.....Personen, die keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und für die keine der Ausnahmen zutreffen, ist das Betreten oder Nutzung der Geschäfte oder des ÖPNV-Angebote nicht gestattet."


Eine Verteilung von Masken durch die Verkehrsunternehmen ist nicht vorgesehen.

Durch die nach wie vor geltenden Regelung der Schließung der vorderen Tür, gilt der Appell an jeden individuell, sich an diese Regel zu halten. Der Busfahrer ist nicht zur Kontrolle der Einhaltung der Regel verpflichtet und hat rein rechtlich gesehen hier keine Handhabe.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.